E     Online Kfz Lexikon - AUTO-Fachwissen aus der Kraftfahrzeugwirtschaft

4  :   A  :   B  :   C  :   D  :   E  :   F  :   G  :   H  :   I  :   K  :   L  :   M  :   O  :   P  :   R  :   S  :   T  :   V  :   W  :   Z  :  

EBA

Elektronischer Bremsassistent



EBD

Electronic Brake Distribution, wie --EBV--



EBE

Einzel-Betriebs-Erlaubnis



EBM

Elektronisches Bremsen-Management



EBV

Elektronische Bremskraftverteilung, regelt die Bremskraft zwischen Vorder- und Hinterachse, verhindert ein Überbremsen der Hinterachse.



ECE Regeln

Vorschriften der europäischen Wirtschaftskommission



ECM

Engine Control Module, die elektronische Motor-Steuereinheit steuert das Zünd- und Einspritzsystem.



ECU

Electronic Control Unit



EDC

Electronic Damper Control: Elektronische Dämpfer-Regelung



EDR

Elektronische Dieselregelung



EDS

Elektronische Differenzialsperre (Audi und VW): Dreht ein Rad beim Anfahren durch, wird es über einen definierten Bremsdruck abgebremst. Dadurch wir das Antriebsmoment auf das Rad mit der besseren Bodenhaftung umgeleitet.



EDS

Elektronisches Dieselsystem



EFB

Enhanced Flooded Battery



EGS

Elektronische Getriebesteuerung



EHB

Elektrohydraulische Bremse



Eigenlenkverhalten

Verhalten des Fahrzeugs bei Kurvenfahrt (Ober- oder Untersteuern)



ELP

Elektropneumatische Bremsanlage



EMB

Elektromechanische Bremse, s.a. --EMF--, --EMP--



EMC

Electro Magnetic Compatibility



EMF

Elektromechanische Feststellbremse, s.a. --EMB--, --EMP--



EMP

Elektromechanische Parkbremse, s.a. --EMB--, --EMF--



EPS

Elektropneumatische Getriebeschaltung



EPS

Electric Power Steering (elektrische Servolenkung): Die Lenkkraftunterstützung erfolgt durch einen elektronisch geregelten Elektromotor.



ESD

Elektronisches Sperrdifferential, Sperrdifferential mit Bremseneingriff, mit --ABS-- kombiniert,s. auch --ASD--



ESP

Electronic Stability Programm (elektronische Fahrzeugstabilisierung)



ESP®

Elektronisches Stabilitätsprogramm: verhindert eine Instabilität des Fahrzeuges bei Kurvenfahrt, die bei unangepaßter Geschwindigkeit, unvorhersehbarer Änderung der Fahrbahnoberfläche oder bei einem plötzlich erforderlichen Ausweichmanöver auftreten kann.



ESR

Elektronische Schlupf-Reduzierung: verhindert ein Durchdrehen der Räder beim Anfahren



ETC

Die Electronic Traction Control (elektronische Traktionskontrolle) springt immer dann an, wenn eines der Antriebsräder durchdreht. Im Gegensatz zum bisherigen automatischen Sperrdifferential arbeitet ETS in einem größeren Geschwindigkeitsbereich.



ETC

Elektronische Traktionskontrolle



ETS

Elektronisches Traktionssystem



EWS

Elektronische Wegfahrsperre



Kfz-Dienst Minden